MBCL - mindfulness compassionate living


 

"Mitfühlend leben" nach Frits Koster und Erik van den Brink

Mitgefühl und Selbstmitgefühlstraining

 

8 - Wochen Kurs                  

 

die neuen Kurstermine sind bisher noch nicht festgelegt. Bei Interesse am Kurs melden Sie sich bitte über das Kontaktformular oder kontaktieren Sie die Website Born/von Arx

 

 

Kursort:

Born | von Arx GmbH

Institut für Identität und Entwicklung

Allmendstrasse 36

CH-3014 Bern 

 

 

Kosten: 940.- *

* Reduktion auf Anfrage möglich

 

Der MBCL- Kurs - entwickelt von Frits Koster und Eric van den Brink (Autoren von: "Mitfühlend leben") - ist eine logische Weiterführung der Arbeit mit sich selbst und unterstützt uns im persönlichen Wachstum.

Der Kurs ist geeignet für Menschen, die bereits Erfahrung in der Achtsamkeitspraxis und Meditation (z. B. besuchter MBSR - 8 Wochen Kurs) haben.

Gabriela von Arx und Regula Siegfried, beides MBSR- und MBCL- Lehrerinnen werden diesen Kurs gemeinsam leiten. Bei einzelnen Terminen wird nur eine Kursleitung da sein.

 

Inhalte:

  • Vertiefung der Achtsamkeitspraxis
  • geführte Meditationen mit Vorstellungskraft und Fokus auf Themen wie: " der Sichere Ort", "mit Widerstand umgehen", "innere Muster erkennen", Freundlichkeit zu sich selbst und anderen", "sich selbst und anderen Verzeihen" usw.
  • Theorie und Hintergründe zu den drei emotionalen Regulationssystemen: Flucht, Antrieb, Fürsorge
  • Übungen zur Vertiefung der Selbstwahrnehmung und zur Akzeptanz aller Aspekte - auch der Unangenehmen - als Qualitäten des menschlichen Seins
  • Üben mit den vier "Helfern": Liebevolle Güte, Freude, Mitgefühl, Gelassenheit
  • Austausch

 

 


Über den Kurs

Viele MBSR- 8 Wochen KursteilnehmerInnen haben das Bedürfnis, nach einer Phase der Konsolidierung der Achtsamkeitspraxis, ihre Praxis zu vertiefen und einen Schritt weiter zu gehen.

Je bewusster wir uns und die Welt wahrnehmen umso klarer erkennen wir, dass es Bereiche gibt, die wir mit innerer Arbeit vertiefen können. Es haben sich möglicherweise auch bereits Veränderungen ergeben, die unserem Leben eine bessere Qualität geben. Oft erkennen wir auch eine gewisse Härte uns selbst gegenüber und sehen, dass es manchmal schwieriger ist, mit sich selbst freundlich und verständnisvoll umzugehen als mit anderen. 

"Achtsamkeit ohne Mitgefühl ist grausam" - sagt einer der Pioniere der Achtsamkeitsbewegung Edel Maex. Wie ein Vogel zwei Flügel zum Fliegen braucht, sind Achtsamkeit und Mitgefühl die beiden Flügel zur Entfaltung und inneren Entwicklung, die wir kultivieren können.

 

Dort wo wir die Härte im Umgang mit uns selbst erkennen, kann Heilung beginnen.

 

Im MBCL- 8- Wochen Kurs üben wir liebevolle Güte, Freundlichkeit mit uns selbst, wir üben aber auch Freundlichkeit mit unserem Körper, für Freunde, nahe Personen, Personen die uns Schwierigkeiten bereiten, Freundlichkeit und Mitgefühl für alle fühlenden Wesen. Gleichzeitig untersuchen wir Bereiche von uns, denen wir unbewusst ausweichen, weil sie uns unangenehm sind, die sich in unserem Leben aber als konstantes Muster, innerer Schmerz oder Widerstand niedergelassen haben.

Die radikale Akzeptanz dessen, was sich im Moment zeigt und darin eine mitfühlende Haltung uns selbst gegenüber kann uns zu einer tiefen freundlichen Beziehung zu uns selbst führen. Wenn wir darin die geteilte Menschlichkeit erkennen, erkennen, dass alle nach Geborgenheit, Zufriedenheit und Glück streben, führt uns das von selbst zum Mitgefühl für alle Wesen.